M-Serie

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für die Lohnfertigung.

 

M1 – M1c

Das ideale Messsystem für Mehrspindeldrehmaschinen oder Langdrehautomaten.

Kompakt und ergonomisch, ist es das ideale Werkzeug für die Arbeit an Mehrspindel- oder Langdrehautomaten.

Die M1 ist jetzt noch schneller, verkürzt die Messzeiten und setzt damit neue Maßstäbe in ihrer Branche.
Prüfen Sie von einfachen Armaturen bis hin zu kleinen Wellen mit Abmessungen bis zu 300×60 mm.

M1c ideales Messsystem für kleinste Drehteile.
Das Ziel ist es, hohe Messstandards in einem preisgünstigen und kompakten Modell zu bieten.
Ausgelegt für Messungen bis zu 160×60 mm.

M1 vicivision
Cattura

Ideal zum Messen von Gewindeteilen

Bei der Messung von gedrehten und gerollten Gewinden, wie sie für Armaturen und Wellen typisch sind, kann es für Komponentenhersteller oft schwierig sein, genaue und objektive Ergebnisse zu erhalten.

Mit einem einzigen Gerät können Sie einfach und automatisch nicht nur Fittinge und gedrehte Gewinde, sondern auch Schrauben und Bolzen in wenigen Sekunden messen.

Hier finden Sie die wichtigsten Funktionen der VICIVISION-Messtechniksoftware, die auf diese speziellen Messungen ausgerichtet sind.

M2 – M3

Von kleinen Bauteilen bis hin zu 140x900mm Wellen.

Mit den Serien M2 und M3 ist es möglich, große Wellen zu messen und gleichzeitig kleinste Details wie Fasen und kleine Radien zu erfassen.

M2 erlaubt die Messung von kleinsten Drehteilen bis hin zu großen Wellen von 600×140 mm.

M3 wurde entwickelt, um Wellen bis zu 140×900 mm, zu messen. 

Steigerung der Produktion

• Führt die Prüfung in Sekunden durch, programmiert in nur wenigen Minuten
• Macht die Bediener bei der Durchführung von Prüfungen unabhängig
• Die Messung wird nicht durch menschliche Fehler beeinflusst
• Es ermöglicht die Einstellung von Werkzeugkorrekturen, bevor die Werte außerhalb der Toleranz liegen.

Arbeitsbereich

Das von der Software angezeigte reale Werkstückbild ermöglicht zusammen mit dem großen LED-beleuchteten Arbeitsbereich einen klaren Blick auf den Zustand des Messobjekts.

Das Design mit direktem Zugang zum Werkstück sorgt für maximalen Beladekomfort sowohl bei kleinen als auch bei großen Werkstücken.

Die ausfahrbare Sensorik beim Be- und Entladen sind zusätzlich geschützt und sorgen für mehr Sicherheit.

Der ergonomische Werkstückspannhebel hat einen sehr breiten Griff, der es sowohl Links- als auch Rechtshändern ermöglicht, das Werkstück zu spannen/entspannen, ohne die Sicht zu behindern.

Vergrößerter Arbeitsbereich ermöglicht die Aufnahme von Bauteilen bis zu einem Durchmesser von 120 mm.

Ideal auch für kleine Losgrößen

Fertigung heißt heute, auch bei kleinen Losgrößen effizient zu sein.

Just-in-time-Bestellungen, Prototypen, Kunden, die gezielt bestellen, um das Lager nicht zu überlasten.

Die Produktion in kleinen Chargen zwingt Sie jedoch, Kosten und Umrüstzeiten zu berücksichtigen. Die Lösung liegt in der Beschleunigung des Chargenwechsels.

Wenn wir ein Teil produzieren und es mit traditionellen Messwerkzeugen, wie z. B. einem Profilprojektor, messen, sammeln wir Daten, um die Drehparameter zu korrigieren.

Dies kann zwischen 10 und 20 Minuten dauern. Wir wiederholen den gleichen Vorgang für die folgenden Teile. Gesamtausfallzeit: fast 2 Stunden, davon mindestens 1 Stunde für die Messung.

Installiert man stattdessen ein Messgerät wie M1M1cM2 oder M3 neben der Drehmaschine und nicht im Messraum, ist der Bediener eigenständig für die Maßkontrolle verantwortlich.
In weniger als 60 Sekunden erhält er einen automatischen Bericht, der zur Korrektur der Drehmaschinenparameter nützlich ist.

Das macht das Unternehmen auch bei kleinen Chargen effizient.

  • Beschleunigen Sie den Chargenwechsel: Sparen Sie bei jedem Chargenwechsel bis zu einer Stunde.
  • Reduktion der Stillstandszeiten zur Werkzeugkorrektur.
  • Reduzierung des Ausschusses durch vorbeugende Korrekturen anhand von Messtrend-Diagrammen.

Die M-Serie kann von mehreren Bedienern gleichzeitig verwendet werden, um mehrere Maschinen gleichzeitig mit Messergebnissen zu versorgen.

FOTOGALERIE

Hochmoderne Software

Die brandneue Version MTL 8.10 wurde entwickelt, um die Kontrollphase zu verbessern und die Anzahl der möglichen Messungen weiter zu erhöhen.
Sie enthält spezifische Werkzeuge für statische und dynamische Messungen sowie spezielle Werkzeuge für Gewindemuttern, Nockenwellen, Turbinen usw.

Erweiterte Software-Funktionen

Die Software der VICIVISION Messgeräte ermöglicht, dass alle Messungen am realen Bild des Teils durchgeführt werden können.
Das Messen von Abständen, Radien, Winkel, Verzahnungen und weitere zahlreiche andere Messlösungen und der Vergleich mit DXF stehen zur Verfügung.

Messbericht

Die Software ermöglicht es dem Bediener, vollständige und anpassbare Messberichte im PDF-Format zu drucken oder zu exportieren.
Mit Farbhistogrammen können Sie sofort überprüfen, ob das Teil in der Toleranz liegt.

Fragen Sie nach weiteren Info

Geben Sie Ihre Daten an, um die gewünschten Informationen zu erhalten.













Ich willige ein, dass Vici & C. S.p.A. und VICIVISION GmbH meine E-Mailadresse und meine sonstigen im Kontaktformular eingegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten darf, um mit mir per E-Mail, Telefon und auf sonstige Weise in Kontakt zu treten und mir Informationen zu Produkten und Leistungen zu übersenden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Im Übrigen sind mir die Hinweise in der Datenschutzerklärung , zum Kontaktformular bekannt.